Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mieter aus Immanuelkirchstraße 35 erneut vor dem Amtsgericht Mitte! Zeugen sagen aus…

März 8 @ 11:00 - 12:00

Am Donnerstag, den 8. März 2018, um 11.00 Uhr, im Raum 1/1503 wird das Verfahren in Sachen Räumungsklage gegen den Mieter Fridolin W. aus Immanuelkirchstraße 35 vor dem Amtsgericht Mitte, Littenstraße 12 – 17, fortgesetzt.

Das Bezirksamt Pankow hat für die Immanuelkirchstraße 35 die soziale Erhaltungssatzung und den Bestandsschutz außer Kraft gesetzt!Es hat weitreichende Grundrissänderungen und Wohnungszusammenlegungen genehmigt.

Umso spannender ist es, was als Zeugen vorgeladene Mitarbeiter*innen der Fachbereiche Stadterneuerung und Bau- und Wohnungsaufsicht dem Gericht erzählen werden.

Fridolin freut sich über Solidarität und Rückenstärkung.

Mieter der Immanuel-Kirch-Str. 35 Foto: Markus Wächter 
– Quelle: https://www.berliner-zeitung.de/26273226 ©2018

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie es dazu kam…. Die Chronik aus der Prenzelberger Stimme:

1. Skandalhaus Immanuelkirchstraße 35: Der große Bluff

2. Bezirksstadtrat Kuhn zur Immanuelkirchstraße 35: “Baugenehmigung rechtmäßig”

3. Räumungsklagen vorerst nicht erfolgreich

4. Offene Fragen – und ein erkennbarer Vorsatz

5. Ein Bezirksamtsdementi, das keines ist

6. Eigentümeranwalt Immanuelkirchstraße 35: “Aussagen korrekt wiedergegeben” 

Details

Datum:
März 8
Zeit:
11:00 - 12:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Amtsgericht Mitte
Littenstraße 12 – 17
Berlin, 10179
+ Google Karte