Start-ups – Wie die Techfirmen Berlin verändern

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Friederichs, Uwe sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    es ist zur Mode geworden die Intensität / oder den Schwärzungsgrad einer Schrift bis zur Unleserlickeit zu reduzieren. In der Druckindustrie konnte man damit Farbe / Geld sparen.
    Ich möchte Sie nur mal darauf hinweisen, weil mir dies auf Ihren Seiten ganz besonders aufgefallen ist. Zusammen mit dem Schriftyp ermüdet das sehr schnell den Leser. Ebenso empfinde ich die weiße negative Schrift in dem Informationsbalken für diesen Schrifttyp ungeeignet. Nur anstrengend lesbar.

    Mit freundlichen Grüßen
    Uwe Friederichs